Das intelligente Haus

GEBÄUDESTEUERUNG

Ihr Haus kann mehr, als Sie denken! Mit dem KNX-System haben Sie alles im Griff und sparen dabei Kosten und Energie!

WO GEG DRAUF STEHT.
IST MEHRWERT DRINNEN.

MOBIL VERSION

Ihr Haus kann mehr, als Sie denken! Mit dem KNX-System haben Sie alles im Griff und sparen dabei Kosten und Energie!

WO GEG DRAUF STEHT.
IST MEHRWERT DRINNEN.

Stellen Sie sich vor, Ihr Haus reagiert ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen: in Beschattungs-, Heizungs-, Belichtungs- und Sicherheitsfragen. Stellen Sie sich vor, Sie sind auf Urlaub und doch gibt Ihr Haus vor, Sie seien daheim. Stellen Sie sich vor, Sie können alles via iPhone, iPad & Co von überall aus regeln und sogar Wetterprognosen automatisch miteinbeziehen und so die Bewässerung des Gartens steuern. Stellen Sie sich vor, dass es gar nicht notwendig ist, sich das alles vorzustellen, denn solche intelligente Steuerungssysteme gibt es bereits!

Die einzelnen Komponenten kommunizieren via Sensoren gezielt miteinander und eröffnen Ihnen dadurch kinderleichte Bedienbarkeit auch vom Smartphone von unterwegs aus. Die Sensoren reagieren auf diverse Einflüsse und ziehen z.B. Jalousien ein, wenn die Windstärke zunimmt. Durch diese gezielte Steuerung können Sie sich nicht nur Ihre individuellen Wünsche in Licht- und Beschattungsszenarien, Temperatur- und Lüftungsangelegenheiten oder aber in der Stromversorgung anpassen, Sie sparen dadurch auch noch jede Menge Energie – und somit Geld.


BELEUCHTUNG

Lichtszenarien lassen sich individuellen Situationen anpassen und mit einer Grundlichtfunktion tappt man nie mehr im Dunkeln.


HEIZUNG, KLIMA & LÜFTUNG

Jeder Raum wird einzeln geregelt.
Zeitunabhängig herrschen so immer die richtigen Temperaturen.


ENERGIEMANAGEMENT

Optimiert den Energieverbrauch,
eliminiert Standby-Stromfresser und deckt Energieeinsparungspotenziale auf.


BESCHATTUNG

Jalousien und motorgetriebene Fenster wissen was zu tun ist – ob bei Sonnenschein oder Wintersturm.


TÜRKOMMUNIKATION

Mit Video-Gegensprechanlagen wissen Sie immer, wer vor der Türe steht – auch wenn Sie einmal nicht zu Hause sind.


AUDIO & TV

Integriert in jeden Raum,
erwartet Sie schon beim Aufstehen Ihr Lieblingssender.


EINBRUCHSICHERUNG

Sind Sie auf Urlaub, ist die Anwesenheitssimulation in Betrieb. Sollten Sie doch ungebetenen Besuch bekommen, geht die Sirene los, Lichter schalten sich ein, Jalousien fahren hoch, Musik spielt und die Polizei wird alarmiert.


RAUCH-, BRAND UND
WASSEREINTRITTSMELDER

Das System erkennt Gefahrenpotenziale
und reagiert umgehend, um größere Schäden zu vermeiden.


HAUSHALTSGERÄTE

Wieder einmal vergessen die Herdplatte auszuschalten? Oder die Sauna auf Wohlfühltemperatur zu bringen? Kein Problem – in Zukunft können Sie das auch von unterwegs aus erledigen.

NUR FÜR MOBIL VERSION

INFO & BERATUNG

telefon_trans_blau  +43 7612795342

Michael Thallinger
Michael Thallinger
Projektleiter

Michael Thallinger, Projektleiter

„Das KNX System ist eine intelligente Lösung, die eine neue Dimension modernen Wohnens eröffnet. Das Konzept zur Vernetzung und Steuerung von Gebäudetechnik erhöht spürbar den Wohnkomfort und sorgt gleichzeitig für mehr Sicherheit und niedrige Energiekosten – zu Hause genauso wie am Arbeitsplatz.“

IHRE VORTEILE

Beschattungen, die der Sonne folgen

Sinnvoll aufeinander abgestimmte Lichtszenen dank Sensorentechnik

Automatische Steuerfunktion (Temperatur, Lichteinfall, Regen, Wind,… werden durch Sensoren gemessen und Markisen/Jalousien reagieren)

Individuelle Heizungs- und Lüftungssteuerung

Beleuchtung, die sich dem Tageslicht anpasst

Erstellung von Zeitprofilen (wann, wo und wie lange wird geheizt)

Stand-by-Modus (reguliert z.B. Heizung und Lüftung, stellt ab, was versehentlich angelassen wurde)

Intuitive Bedienung durch Touchscreens

Integration von Home-Entertainment-Systemen

KNX SYSTEMTECHNIK

Um die Steuerungsinformationen an alle Komponenten der Gebäudeautomation weiterzuleiten, braucht man ein System, das die Probleme der Insellösungen umgeht: Es muss sicherstellen, dass alle Komponenten in einer gemeinsamen Sprache kommunizieren. Kurz gesagt, ein System wie der KNX Bus ist nötig, das unabhängig vom Hersteller und von der Anwendung arbeitet. Dieser Standard basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung in diesem Markt, unter anderem mit den Vorgängersystemen von KNX: EIB, EHS und BatiBUS. Über das KNX Übertragungsmedium, mit dem alle Geräte verbunden sind (über verdrillte Zweidrahtleitung, Funk, 230V-Netz oder IP/Ethernet), ist es ihnen möglich, Informationen auszutauschen.

Bus-Geräte können entweder Sensoren oder Aktoren sein, die für die Steuerung der Gebäudeautomation gebraucht werden, so zum Beispiel für: Beleuchtung, Beschattung / Jalousieanlagen, Sicherheitssysteme, Energiemanagement, Heizung, Lüftung und Klimatisierung, Alarm- und Überwachungssysteme, Schnittstellen zu Wartung und zur Gebäudeüberwachung, Fernbedienung, Zählerwerterfassung, Audio- und Videosteuerungen Haushaltsgeräte, etc.

All diese Funktionen können durch ein einheitliches System gesteuert, überwacht und durch Alarme gesichert werden, ohne dass zusätzliche Steuerzentralen notwendig sind.

MOBIL VERSION