ENTSPANNUNG PUR

SANITÄR & WELLNESS

Sie planen ein neues Badezimmer? Wir beraten Sie gerne in Zusammenarbeit eines Bäderstudios von einem ausgebildeten und zertifizierten Bäderstylisten.

WO GEG DRAUF STEHT.
IST MEHRWERT DRINNEN.

MOBILE VERSION

Sie planen ein neues Badezimmer? Wir beraten Sie gerne in Zusammenarbeit eines Bäderstudios von einem ausgebildeten und zertifizierten Bäderstylisten.

WO GEG DRAUF STEHT.
IST MEHRWERT DRINNEN.

BERATUNG. PLANUNG. UMSETZUNG.

Passen die ausgewählten Komponenten wirklich zusammen? Ist die Wahl der Farben schlüssig? Gerade beim Badezimmer, wo die Kosten der Renovierung die anderer Räume deutlich übersteigen ist dies wichtig. Deshalb sollte eine Lösung gefunden werden, die Sie voll überzeugt und Ihnen auch auf lange Sicht gefällt.

Wir bieten Ihnen komplette Lösungen, von der Planung bis zur Realisierung der gesamten Wasser-, Heizungs- und Sanitärinstallation bis hin zur Elektro- und Beleuchtungstechnik.

DUSCHE

Wenn technisch möglich, empfiehlt sich der Einbau einer bodengleichen Duschwanne. Anstatt herkömmlicher Handbrausen mit Gestänge verwöhnen Sie Duscharmaturen mit sanftem Regen-Effekt und integrierten Massagedüsen.

WASCHBECKEN

An der Wand hängend oder in Kombination mit einem passenden Unterschrank aus Keramik, Glas, Metall, Naturstein, Kunststoff oder Sichtbeton – ein schönes Waschbecken trägt wesentlich zum Gesamteindruck des Badezimmers bei.

FUSSBODENHEIZUNG UND BADBELÜFTUNG

Eine Fußbodenheizung versprüht schon beim Betreten des Badezimmers eine angenehme und warme Wohlfühlatmosphäre. Neben persönlichen Vorlieben sollte der Boden im Bad rutschfest, pflegeleicht und hygienisch sein. Viele Badezimmer haben kein Fenster. Ein guter Bad-Ventilator misst die Feuchtigkeit und läuft per Zeitrelais so lange nach, bis das Badezimmer keine Nasszelle mehr ist.

BADEWANNE UND WHIRLWANNE

Bei Formen, Farben, Größen und Materalien gibt es heute eine große Auswahl. Hinzu kommen Modelle mit Türen fürs leichtere Ein- und Aussteigen und die Nutzung als Duschwanne. Integrierte Düsen lassen die Badewanne zum Whirlpool werden.

TOILETTE, BIDET UND DUSCH-WC

Welches WC darf es sein? Hängend, stehend, in Flach- oder Tiefspül-Ausführung? Ideal sind Vorwandinstallationen, die bis auf den Betätigungstaster alles Technische verbergen. Wer kein Bidet installieren will, wählt vielleicht ein Dusch-WC.

BELEUCHTUNG

Nur mit der passenden Beleuchtung entfaltet sich so richtig die Wirkung eines Badezimmers. Das Licht vereint, wenn es gut durchdacht ist, zwei Gegensätze: für den Start in den Tag eignet sich eher kühles Licht, in den Abendstunden darf es durchaus wärmer sein. Dimmbare und – je nach Geschmack – auch farblich veränderbare Lampen versetzen Sie immer in die gewünschte Stimmung.

BARRIEREFREI

Bei der Renovierung von Badezimmern sollte man langfristig denken. Planen und gestalten Sie Ihre Wellnessoase für zu Hause doch gleich barrierefrei.

EINFACH. BEQUEM. ZUKUNFTSSICHER.

NUR FÜR MOBIL VERSION

INFO & BERATUNG

telefon_trans_blau  +43 7612795334

Markus Vidra
Markus Vidra
Abteilungsleiter

 Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Markus Vidra
Markus Vidra
Abteilungsleiter

„Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.“

MOBILE VERSION