DER NÄCHSTE WINTER KOMMT SICHER

HEIZUNGSTECHNIK

Heizen Sie entweder traditionell mit Öl und Gas oder unabhängig von der Verfügbarkeit fossiler Energieträger: in jedem Fall Sind wir Ihr kompetenter Partner wenn es ums Heizen geht.

WO GEG DRAUF STEHT.
IST MEHRWERT DRINNEN.

MOBIL VERSION

Heizen Sie entweder traditionell mit Öl und Gas oder unabhängig von der Verfügbarkeit fossiler Energieträger: in jedem Fall Sind wir Ihr kompetenter Partner wenn es ums Heizen geht.

WO GEG DRAUF STEHT.
IST MEHRWERT DRINNEN.

WÄRMEPUMPEN
ÖLHEIZUNGEN
BIOMASSE
SOLARANLAGEN

WÄRMEPUMPEN

Die Funktionsweise einer Wärmepumpe ist mit der eines Kühlschranks vergleichbar – nur umgekehrt
Bei einem Kühlschrank wird die Wärme von innen nach außen geleitet. Eine Wärmepumpe funktioniert genau umgekehrt: Für die Wärmeerzeugung wird beispielsweise dem Erdreich, der Umgebungsluft oder dem Wasser Wärme entzogen. Durch die Wärme verdampft ein schon bei geringer Temperatur siedendes Kältemittel. Das dabei entstehende Gas wird von einem Verdichter komprimiert und damit erwärmt.

Das so erwärmte Gas gibt die Wärme im Kondensator an das Heizungswasser oder zur Trinkwassererwärmung ab und verflüssigt sich dabei wieder. Und der Kreislauf der Wärmepumpe beginnt von vorne.

Hohe Effizienz dank moderner Verdichtertechnologie
Ausschlaggebend für die Effizienz einer Wärmepumpe ist der Verdichtungsprozess. Moderne Verdichter zeichnen sich durch einen leisen, vibrationsarmen, wartungsfreien und äußerst langlebigen Betrieb aus.

LUFT
ERDREICH
WASSER
ABWÄRME

HEIZEN & KÜHLEN

Wärmepumpen sind auf Wunsch mit der Zusatzfunktion aktives Kühlen – durch Umkehr des Kältekreises – erhältlich. Dabei erfolgt die angenehme Temperierung zugfrei und lautlos über das vorhandene Wärmeverteilsystem (z.B. Wandheizung, Fußbodenheizung oder spezielle Radiatoren).

WARMWASSERBEREITUNG

Bei GEG Elektro und Gebäudetechnik haben Sie die Wahl, sich für das wirtschaftlichste System zu entscheiden – erwärmen Sie Ihr Brauchwasser unabhängig von der Heizanlage mit einer Warmwasser-Wärmepumpe oder in Verbindung mit Ihrer Heizungs-Wärmepumpe mittels externen Warmwasserspeicher.

MOBIL VERSION

HEIZEN MIT BIOMASSE

CO2 Neutral
Bäume nehmen während ihres Wachstums Kohlendioxid (CO2) aus der Luft auf. Bei der Verbrennung von Holz wird diese Menge an CO2 wieder an die Umwelt abgegeben. Die Menge des bei der Verbrennung freigesetzten CO2 entspricht jener, die bei der normalen Verrottung im Wald freigesetzt wird.

Heizkosten sparen
Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl des Brennstoffes sind natürlich die Brennstoffkosten.

Der Rohstoff Holz gewährleistet die Unabhängigkeit von der globalen Entwicklung der fossilen Energiepreise auf den internationalen Märkten. Da sowohl bei Scheitholz als auch Hackschnitzel in der Regel heimisches Holz zum Einsatz kommt, entwickeln sich die Preise seit Jahren stabil.

Versorgungssicherheit / Natürlich erneuerbar
Zudem steht der regional nachwachsende Rohstoff in ausreichender Menge zur Verfügung. Studien bestätigen, dass in der Regel mehr Bäume aufgeforstet, als abgeholzt werden, und dem Wald keinesfalls so viel Holz entnommen wird, dass er Schaden nimmt.

STÜCKGUTKESSEL
  • Großer Füllraum
  • Lange Brenndauer
  • Permanente Stabilisierung der Verbrennung
  • Maximaler Bedienkomfort
HACKGUTKESSEL
  • Patentierte Zellradschleuse
  • Geringer Stromverbrauch
  • Automatische Selbstdiagnose
  • Einfache Montage
PELLETSKESSEL
  • Geringer Platzbedarf
  • Modulare Bauweise
  • Durchdachtes Antriebskonzept
  • Raumluftunabhängiger Betrieb
  • Optionale mit Boiler- und Hydraulikeinheit
KOMBIKESSEL
  • Großer Füllraum für 1/2-Meter-Scheite
  • Serienmäßige WOS-Technik
  • Pelletseinheit jederzeitnachrüstbar
  • Flexibler Wechsel zw. Scheitholz und Pellets
  • Automatische Zündung

HOLZPELLETS

Holzpellets sind genormte, zylindrische Pressline aus trockenem, naturbelassenem Restholz (Säge-, Hobelspäne) mit einem Durchmesser von vier bis zehn Millimetern und einer Länge von zehn bis 50 Millimetern.

Sie werden ohne chemische Zusätze und nur mit natürlichen Stoffen als Bindemittel unter mechanischem Druck geformt. Holzpellets werden in Kilogramm angeboten. Pellets sind ein einheitlicher, genormter Brennstoff mit konstanter Qualität. Die Stärken liegen weiters im minimalen Lagerraumbedarf und in der vollautomatischen Wärmeversorgung.

Energiegehalt: 1 kg Pellets = 4,8 kWH = 0,48 l Heizöl

Holzpellets sind aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt

Pelletskessel senken langfristig die Heizkosten

preisgünstiger als bei Öl- und Gas

Pellets vebrennen sehr sauber und sind damit gut für die Umwelt

Pelletskessel kann man gut mit Solaranlagen kombinieren

kurzfristigere Termine für Lieferung der Pellets möglich als bei Öl oder Gas

staatliche Förderung beim Tausch des alten Kessels gegen Pelletskessel

Wertschöpfung im Inland (regionale Verfügbarkeit und Arbeitsplatzsicherung)

HACKGUT

Hackgut ist der preisgünstigste Holzbrennstoff, kein einziger Baum muss dafür extra gefällt werden. Hackgut oder Hackschnitzel ist maschinell zerkleinertes Holz und wird in Schüttraummetern (Srm) gehandelt. Feinhackgut mit Stückgrößen von etwa drei Zentimetern eignet sich für Kleinanlagen mit automatischem Betrieb. Weitere Stärken sind die vollautomatische und bequeme Wärmeversorgung sowie ein ökonomischer Betrieb von Großanlagen.

Energiegehalt (Waldhackgut, Wassergehalt 25 Prozent):
1 Srm Fichte = 766 kWh = 76,6 l Heizöl
1 Srm Buche = 1.058 kWh = 105,8 l Heizöl

Hackschnitzel ermöglichen eine umweltfreundliche Lagerung

zusammen mit Sonnenkollektoren sinnvoll und umweltschonend einsetzbar

Brennstoffkosten sind niedriger als bei Öl- und Gasheizungen

weniger CO2-Freisetzung

Reduktion der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern

STÜCKGUT

Stückholz bzw. Stückgut wird als ein Meter langes Scheitholz oder zerkleinert als ofenfertiges Stückholz in 25, 33 oder 50 cm Länge angeboten. Das Brennholz wird üblicherweise in Raummetern (rm) gehandelt, der Wassergehalt sollte 20 Prozent nicht übersteigen, was eine Lagerzeit von mindestens zwei Jahren bedingt.

Lange Brenndauer

niedrige Brennstoffkosten

regionale Verfügbarkeit des Rohstoffes

ÖL- UND GASHEIZUNGEN

Unter Berücksichtigung der Gesamtinvestition bei den heutigen Energiepreisen ist die Brennwerttechnik die wirtschaftlichste Alternative. Moderne Öl- und Gas-Brennwertkessel wandeln den eingesetzten Energieträger bis zu 98 Prozent in Wärme um. Die Brennwerttechnik ist aufgrund der bereits möglichen Beimischung biogener Brennstoffe, zum Beispiel Bioöl oder Bioerdgas zukunftssicher. Die dadurch erzielten Einsparungen sind beträchtlich. Darüber hinaus leisten Sie auch einen wirkungsvollen Beitrag zum nachhaltigen Schutz des Klimas durch die Vermeidung von unnötigem CO2-Ausstoß.

Modernisierung mit einer Brennwertkessel für Öl

Energieeinsparung 24% (ca. 800,- € p.a.)

Kosteneinsparung (10 Jahre)* ca. 11.600,-€

CO2-Einsparung ** 22 Tonnen

* Gerundete Verbrauchs- und Betriebskosten unter Verwendung
von BDH- und Standartwerden (EID).

** Energiekosteneinsparung nach 10 Jahren bei 5 Prozent jährlicher Energiepreissteigerung.

Funktionalität und Design
Moderne Brennwertkessel sind fast wie ein Möbelstück. Ästhetik und Design passen sich den räumlichen Möglichkeiten Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung an.

Bedienungskomfort
Übersichtlich, komfortabel, intelligent: Moderne Geräte bieten perfekte Funktionen für eine schnelle und exakte Regelung. Mit Apps und einem Smartphone ist die Steuerung von Heizungsanlagen auch von unterwegs ein Kinderspiel.

SO FUNKTIONIEREN BRENNWERTKESSEL

Heizkessel mit Brennwerttechnik erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 98 Prozent. Dem Abgas wird durch die Kondensation des enthaltenen Wasserdampfes noch zusätzlich Wärme entzogen und dem Heizsystem wieder zugeführt. Das steigert die Effizienz und senkt Ihre Heizkosten und die Umweltbelastung

brennwert

SOLARANLAGEN

Die kostenlose Energie der Sonne wird zur Heizungsunterstützung und Trinkwassererwärmung immer noch wenig genutzt. Gerade bei der Heizungsmodernisierung oder Erneuerung eines Heizkessels sollten Sie die Kombination mit einer Solar- und Photovoltaikanlage in Betracht ziehen.

Ökologisch nachhaltig
Am offensichtlichsten sind die Vorteile für die Umwelt. Es werden keine Schadstoffe produziert, die Energie kann effektiv genutzt werden und auch die Umgebung wird in keiner Weise beeinträchtigt.

Eine Investition, die sich rechnet
Der wirtschaftliche Aspekt spielt eine ebenso wichtige Rolle. Der Gedanke, auf diese Weise kostenlos Heizwärme, Warmwasser und Strom zu erzeugen, ist für die meisten Menschen reizvoll. Und die Vorstellung, für die überschüssige Energie, die z.B. eine Photovoltaikanlage produziert, auch noch bezahlt zu werden, ist ein zusätzlicher Anreiz.

Unabhängigkeit
Eine effiziente Solarenergie-Lösung ermöglicht es Ihnen, von Ihrem Energieversorger unabhängig zu werden.

Markus Vidra
Markus Vidra
Abteilungsleiter

Markus Vidra, Abteilungsleiter

„Wir sind unabhängige Technologie-Berater, die für Häuslbauer und Sanierer immer eine optimale Lösung finden. Von klassischen Systemen wie Öl- oder Gasheizungen bis hin zu nachhaltigen Biomasseheizungen und Wärmepumpen.“

NUR FÜR MOBIL VERSION

INFO & BERATUNG

telefon_trans_blau  +43 7612795334

Markus Vidra
Markus Vidra
Abteilungsleiter

Markus Vidra, Abteilungsleiter

„Wir sind unabhängige Technologie-Berater, die für Häuslbauer und Sanierer immer eine optimale Lösung finden. Von klassischen Systemen wie Öl- oder Gasheizungen bis hin zu nachhaltigen Biomasseheizungen und Wärmepumpen.“

MOBIL VERSION