• Folge uns

Karriere

dav

Lehrlingsausbildung

Vom Lehrling ins Management: Karriere mit Lehre bei der GEG

Am 17. Oktober lud das AMS Gmunden zum informativen Lehrlingsabend mit Partnern aus dem Sozialministerium, Jugendcoach und Jugendberatern. Ziel des Abends: den Jugendlichen und Eltern alle Vorteile der Lehre aufzuzeigen. Mit dabei Gerhard Rastinger, Geschäftsführer der GEG Gmunden. Zum einen wurde die GEG erst im Vorjahr als vorbildlicher Lehrbetrieb mit dem ineo Award ausgezeichnet und zum anderen weiß Gerhard Rastinger genau wovon er spricht. Er hat den Weg vom Lehrling ins Management der Firma geschafft und verdeutlicht bei seinem Vortrag einmal mehr, dass der Slogan der Dachgesellschaft, der Stern Gruppe “Wir tragen Verantwortung” mehr ist als eine kreative Idee der Marketingabteilung. Es ist ein klares Versprechen des Managements des erfahrenenen Ausbildungsbetriebes an ihre Lehrlinge für die Zukunft.

Gerhard Rastinger sieht Ausbildung und speziell die Lehrlingsausbildung ganz klar als Investition in die Zukunft des Unternehmens: “Uns ist bewusst, wenn wir unsere Lehrlinge bestmöglich, sowohl fachlich als auch menschlich ausbilden, dann verfügen wir langfristig über die besten Fachkräfte am Markt!” Diese Botschaft konnte vor zahlreich erschienen Gästen glaubwürdig transportiert werden. Alle Anwesenden, vor allem aber die Lehrlinge und Eltern waren nach diesem Abend überzeugt, dass sie vom AMS bestens betreut werden und z.B. in der Stern Gruppe bestens aufgehoben sind.

“Unsere Lehrlinge sind unser Kapital für die Zukunft. Jeder hat mit der Lehre eine große Chance auf eine erfolgreiche Karriere im Unternehmen!” So AMS-Chef Leopold Tremmel und GEG-Geschäftsführer Gerhard Rastinger: “Wir vermitteln am liebsten in Partnerbetriebe wo die Lehrlingsausbildung am Herzen liegt. Die Erfolgsformel für gute Berufsaussichten im Lehrbetrieb lautet: eine fundierte Ausbildung und  Vertrauen in das Unternehmen, das Management und die Ausbildner. Aber vor allem Mut, Fleiß und Engagement.” Sind sich Rastinger und Tremmel einig. Ebenso profitieren jugendliche Arbeitssuchende von den aktuellen Umstrukturierungen, wie die Neubildung der Abteilung “Service für Unternehmen” oder das Engagement der Frauenreferentin für geschlechterneutrale Berufe. Infos aus erster Hand dazu gibt es auch auf der 7. Lehrlingsmesse des AMS Gmunden am 14.11.2018.

Insgesamt bildet die Stern Gruppe in den Unternehmen GEG Elektro- und Gebäudetechnik, GEG Elektroanlagen Traun, Stern & Hafferl Verkehr und Stern & Haffer Bau aktuell 58 Lehrlinge (26 davon GEG) aus. Allein im Jahr 2018 haben in der Gruppe 16 neue Lehrlinge (7 davon GEG) begonnen.  Sie erhalten in den Berufen Elektrotechnik, Installations- und Gebäudetechnik sowie Maurer, Schalungsbauer, Zimmerer und Bautechnischer Zeichner und Bürokauffrau/mann eine exzellente Ausbildung.

Dabei genießen die erfahrenen Ausbildner das vollste Vertrauen der Geschäftsführung. Der Fokus der “Stern Akademie” liegt allerdings nicht ausschließlich auf den fachlichen Inhalten. Speziell auf die Soft Skills wird ebenfalls großer Wert gelegt. Firmeninterne Zusatzausbildungen wie z.B.: Teambuilding, Konfliktbewältigung, Lehre mit Matura, uvm… werden je nach Bedarf zusätzlich angeboten bzw. ermöglicht. Für diese vielseitige Lehrlingsausbildung wurde die Stern Gruppe bereits als “Vorbildlicher Lehrbetrieb” mit dem ineo-Zertifikat der Wirtschaftskammer ausgezeichnet.

Lehrlingsmesse

Lehrlingsmesse Gmunden, 14. Nov.

Am 14. November ist es wieder soweit. Die bereits traditionelle AMS Lehrlingsmesse öffnet an diesem Tag für alle Interessierten ihre Pforten. Nutzt die Chance, um viele Informationen zu den vielen Berufen einzuholen.

Natürlich sind auch wir von der GEG vertreten und beraten Euch gerne über die Möglichkeiten, einen Lehrberuf in der GEG zu beginnen. Wir bilden Elektrotechniker und Gebäudetechniker (HLKS Installateure), sowie auch Bürokaufleute bei uns aus. Überlegt nicht lange, sondern kommt einfach her und besucht uns.

Die GEG ist im Erdgeschoss mit einem Stand vertreten.

ineo-award

INEO PREISVERLEIHUNG GEG Gmunden: Erneut ein vorbildlicher Lehrbetrieb

Es war noch nie so wichtig, sich um Jugendliche zu kümmern. Bei der diesjährigen INEO Gala in Wels wurden wieder besonders engagierte Betriebe mit dem INEO Award bedacht, mit dem die WKO Betriebe mit vorbildlichem Engagement in der Lehrlingsausbildung auszeichnet. WKO Präsidentin Doris Hummer persönlich hat die Ehrung vorgenommen und die besondere Bedeutung für die Wirtschaft betont.

Die Geschäftsführer der GEG Gerhard Rastinger und Herbert Hartl freuten sich über die Auszeichnung durch die Präsidentin der WKO Oberösterreich, Doris Hummer.

Die GEG Elektro und Gebäudetechnik GmbH aus Gmunden ist als Traditionsbetrieb in der Region bekannt für eine sehr gute Lehrausbildung in den Berufen Gebäudetechnik, Elektrotechnik und Bürokauffrau/-mann. Insgesamt bildet die GEG derzeit 30 Lehrlinge m/w (bei insgesamt 130 Mitarbeiter/-innen) aus. Neben einer hochwertigen Fachausbildung legt die GEG auch viel Wert auf sozialen Fähigkeiten, also auf das Miteinander im Team. Gut geplante Outdoor-Seminare, bei denen die Verbindung von Spaß und Aktion in der Natur im Mittelpunkt stehen, sollen zur Persönlichkeitsentwicklung in einer frühen Lebensphase positiv beitragen. D.h. die Entwicklung von Sozialkompetenz, die im täglichen Arbeitsalltag eine große Rolle einnimmt. Durch die Verknüpfung von Erleben und Lernen entwickeln die Lehrlinge auf spielerische Weise die richtigen Umgangsformen mit Kunden und Kollegen, sowie ein bewusstes Erkennen von gegenseitigen Abhängigkeiten im Berufsalltag.

Anfang November luden alle Firmen der STERN Gruppe, zu der auch die GEG gehört, die Lehrlinge des 1. Lehrjahres und ihre Eltern zum bereits traditionellen „Welcome Day“ in die Zentrale an der Kuferzeile in Gmunden ein. Ein enger Kontakt und ein guter Informationsaustausch schafft ein tolles Klima und fördert die Zusammengehörigkeit. Viele Eltern und Lehrlinge folgten der Einladung und konnten neben dem CEO der Gruppe, DI Karl Neumann auch mit allen Geschäftsführern und Ausbildern ungezwungen plauschen und sich von der Qualität der Ausbildung überzeugen. Informationen zur Firma wurden genauso offen präsentiert, wie das Ausbildungsprogramm. Dem Unternehmen ist es wichtig, Lehrlinge von Beginn an als vollwertige Teammitglieder zu integrieren und zu Top-Leistungen zu motivieren – ganz nach dem Motto: „Beim STERN ist man gern“.

lehrlinge

10 junge Lehrlinge erhalten einen super Startplatz im beruflichen Karriererennen.

Facharbeiter/-innen sind gefragt wie noch nie! Daher bemühen sich Firmen auch schon frühzeitig, die besten Lehrlinge zu bekommen. Wer dann tatsächlich einen tollen Ausbil-dungsplatz bei einer renommierten Traditionsfirma wie der GEG aus Gmunden erhält, der braucht sich um seine berufliche Zukunft wohl keine Sorgen mehr zu machen.

„Unsere Mitarbeiter/-innen sind unser größtes Kapital. Vom Lehrling bis zur Führungs-mannschaft legen wir besonderen Wert auf eine sehr gute Fachausbildung“, so Dipl.-Ing. Herbert Hartl, MBA (kfm./admin. Geschäftsführer). „Der Nachwuchs ist uns sehr wichtig. Denn aus jedem gut ausgebildeten Lehrling wird einmal ein hochprofessioneller Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterin“.

Insgesamt bildet die GEG derzeit 30 Lehrlinge m/w (bei insgesamt 130 Mitarbeiter/-innen) in den Berufen „Elektrotechnik/Elektroinstallateur“, „Gebäudetechnik/HKLS-Installateur“ und „Bürokaufmann/-frau“ aus. Damit zählt sie zu den Top-Firmen im Salzkammergut und trägt zurecht die „WKO INEO“ Auszeichnung als vorbildlicher Lehrbetrieb. Die GEG ist sich ihrer Verantwortung bewusst und investiert daher in Zukunft noch mehr in eine breitgefächerte Ausbildung.

Neben den spezifischen Fachbereichen legt die GEG Wert auf die Förderung sozialer Fähigkeiten (die sogenannten „Social Skills“), also auf ein Miteinander im Team. Gut geplante Outdoor-Seminare, bei denen die Verbindung von Spaß und Aktion in der Natur im Mittelpunkt stehen, sollen zur Persönlichkeitsentwicklung in einer frühen Lebensphase positiv beitragen. Also die Entwicklung von Sozialkompetenz, die im täglichen Arbeitsalltag eine große Rolle einnimmt.

Durch die Verknüpfung von Erleben und Lernen entwickeln die Lehrlinge auf spielerische Weise die richtigen Umgangsformen mit Kunden und Kollegen, sowie eine bessere Kooperation und bewusstes Erkennen von gegenseitigen Abhängigkeiten im Berufsalltag. Bei sommerlichem Wetter konnten auch heuer die Übungen der bereits fortgeschrittenen Lehrlinge zu diesen Themen in der herrlichen Umgebung des Hallstättersees und des Dachsteingletschers durchgeführt werden.

Ein einzigartiges Gruppenerlebnis in außergewöhnlicher Umgebung war ein Höhlentrekking durch die Urwassergänge der Koppenbrüllerhöhle. „Fordern und fördern ist das Motto der GEG“, so der Geschäftsführer für Technik &  Vertrieb, Gerhard Rastinger, der selbst aus der GEG Schmiede stammt und eine tolle Karriere vorweist. Als Geschäftsführer und verantwortlicher Lehrbeauftragter weiß er um die Bedeutung einer guten Lehrstelle für die berufliche Zukunft.

Herzlich Willkommen im GEG Team!